Was kostet eine afrikanische Safari?

Eine der ersten Fragen, die wir unseren Kunden stellen, wenn sie eine afrikanische Safari planen ist " Haben Sie ein Budget mit dem wir arbeiten sollen?" Dies fragen wir aus keinem anderen Grund, als die Tatsache, dass Afrika entweder sehr teuer oder eine sehr preiswerte Destination sein kann, abhängig davon, wie Sie reisen möchten (fliegen oder fahren), welche Regionen Sie sehen möchten und welches Level an Luxus Sie gerne haben möchten. Da wir alle unsere Reisepläne maßschneidern, erlauben uns diese Fragen, Ihnen das anzubieten, was das Richtige für Sie ist innerhalb eines vorgeschriebenen Budgets. Wir wissen auch, dass viele Leute, keine Vorstellung davon haben, was eine afrikanische Safari kosten wird. Für diese Personen, haben wir grobe Preisangaben zusammengestellt

Die Angaben unten sind eine Faustregel Schätzung basierend auf Safari Reisen zu Afrikas legendären Destinationen. Diese Schätzungen unten basieren auf einen 10 tägigen Reiseplan und beinhalten Unterkunft in privat betriebenen Camps und Lodges und inklusiver aller Inlandsflüge, Transfers und allen Unterkünften, Mahlzeiten und lokalen Getränken; exklusive internationalen Flugkosten. Bitte schauen Sie unten:

- Wert - oder Budget orientierte Safaris (3*) kosten zwischen US$2,000 bis US$3,000 pro Person
- Mittel- oder Standard Level Safaris (4*) kosten zwischen US$3,000 to US$5,500 pro Person
- Luxus Safaris (5* plus) starten von US$7,500 und mehr pro Person.

Andere wichtige Hinweise zu afrikanische Safari Kosten:

1) Nicht alle afrikanischen Länder werden als ähnlich betrachtet, wenn es um die Kosten einer Safari geht. Z.B. ein Reiseplan zu den abgeschiedenen Safari Regionen von Botswana, Tansania und Kenia die beschränkte Verfügbarkeit von Unterkünften haben, kosten mehr als ein Reiseplan nach Simbabwe, Südafrika oder Namibia.

2) Der Safari Teil Ihrer Reise wird hauptsächlich auf einer all-inclusive Basis verkauft (z.B. beinhaltet der Preis, den Sie zahlen Unterkünfte, alle Mahlzeiten, Wildtierfahrten, Aktivitäten und oft auch alkoholische Getränke) im Gegensatz zu den Bed & Breakfast Basis des anderen Teils Ihrer Reise (Kapstadt besuchen und mehr entwickelte Städte). Aus diesem Grund, erscheint der Safari Teil teurer, tatsächlich werden Sie nicht mehr während der Safari ausgeben außer für Sachen persönlicher Natur (Trinkgeld, Souvenirs shoppen usw.)gegenüber den zusätzlichen Kosten, die Sie in Ihrem persönlichen Verfügungsrahmen ausgeben, wenn Sie Städte besuchen (Restaurants, nicht-beinhaltete Aktivitäten und Shopping).


3) Da wir unsere Safaris maßschneidern, können wir beinah innerhalb jedem Budget arbeiten und unsere erste Priorität ist Afrika mit Ihnen zu teilen. Mit einer Buchung durch uns, können wir Ihnen exzellenten Wert und unschlagbare Raten bieten. Wir ermutigen unsere Kunden, zu klären wie viel sie wünschen auszugeben, anstatt sich dazu entscheiden mit einem scheinbar "billigeren" Safari Konkurrenten zu buchen.

4) Verreisen als Familie oder als Gruppe von Freunden, kann sich als sehr effizient erweisen, vor allem wo die Fahrzeugkosten zwischen der Gruppe und die Unterkunft kann für die gesamte Gruppe sorgen (z.B. Wohnung und Villen Vermietung). Wir sind vertraut mit erstklassigen Orten für kleine Gruppenreisen (normalerweise maximal 12 Personen).

5) Wir arbeiten eng mit unseren Anbietern zusammen und haben Zugang zu einigen erstklassigen Spezialangeboten und Last Minute Buchung Deals. Diese Angebote beinhalten meist längere Aufenthalte (4 Nächte oder länger) oder wenn ein Anbieter kurzfristige Verfügbarkeit hat. Dies ist eine hervorragende Methode die Kosten zu mindern, wenn das Angebot passt.

6) Die Jahreszeit spielt eine große Rolle wenn es um die Kosten einer Safari geht und falls Ihre Reisedaten flexibel sind, gibt es preiswerte Angebote , ohne auf die Qualität des Safari Erlebnisses zu verzichten. Unten bekommen Sie einen tieferen Einblick in die Saisonabhängigkeit der verschiedenen Regionen und Länder.

  • Botswana und Namibia: 'Grüne Saison' Safaris werden Ihren Preis dramatisch reduzieren (ca. zwischen Dezember und ende März, abhängig vom ausgewählten Anbieter. Sprechen Sie mit uns über erwartete Temperaturen und Feuchtigkeit in dieser Saison, da es heiß und feucht wird. 'Zwischensaison' ist im November, April, Mai und zeigt noch gute Ersparnisse im Gegensatz zu der Hochsaison auf. Die teuerste Saison ist zugleich die beste Zeit für Wildtiersichtungen (während der Trockentzeit in Juni bis Oktober), da Wildtier sich um die Wasserstellen versammeln oder Flüsse und die Vegetation dünn ist- was es leichter macht die Tiere im Busch zu sichten.
  • Südafrika: Die Wintermonate (Juni bis September) repräsentieren die Nebensaison in Südafrika und die Preise sind reduziert. Im nördlichen Abschnitt des Landes, gibt es weniger Regenfälle und ist optimal um auf Safari zu gehen (obowohl die Küstengebiete von Kapstadt und Garden Route viel Regen zu dieser Zeit erfahren.
  • Victoriafälle: Die Kosten schwanken nicht übermäßig bei den Victoria Fällen, da dies eine ganzjährige Destination ist. Es ist wichtig anzumerken, dass die Menge an Wasser, dass über die Fälle fließt während des Jahres variiert, was das Erlebnis, welches Sie erfahren beeinflussen wird, als auch die Entscheidung auf welcher Seite der Fälle Sie sein werden. Zwischen Februar und Mai, die Zeit nach der Regenzeit, ist wenn Sie die größte Wasserströmung sehen werden. Es ist wichtig anzumerken, dass sich das Fotografieren, als etwas knifflig erweisen kann, da Ihre Kamera nass werden kann. Das Ende der Trockenzeit, zwischen Oktober und November, bietet weniger spektakuläre Wasserströmungen der Fälle, aber bessere Sichtungserlebnisse, da Sie näher ran kommen können. Die Temperaturen zu dieser Zeit des Jahres, sind auch heißer Tags- und Nachtsüber.
  • Tansania und Kenia: Da diese Länder nah am Äquator gelegen sind, stellen sie sehr gute ganzjährige Wildtier Sichtungs Destinationen dar mit minimaler Schwankungen der Temperaturen. Man muss jedoch auf die langen Regenfälle von April bis Mai hinweisen (dies sind Nachmittags Regenfälle mit Gewitter, welche als spektakulär gesehen werden). Der größte Faktor, der die Kosten in der Masai Mara und Serengeti hochtreibt ist die beliebte Große Wanderung, da wie die Camps und Lodges vorbuchen, welche nah an der Gnu Wanderung Bewegung liegen und nur begrenzte Verfügbarkeit haben. Bitte reden Sie mit Ihrem Berater über ein Update der Wanderung und die Buchung der richtigen Unterkunft.

 

Warum Sie Safari365 wählen sollten um Ihre luxuriöse Afrika-Safari Tour zu buchen

Persönliche Betreuung

Wir buchen jährlich weniger als 2000 Gäste nach Afrika.

Bester Preis garantiert

Unbeatable like-for-like Itinerary pricing.

Maßgeschneiderte Reisepläne

einzigartige persönliche Vorschläge- ohne Verpflichtung.

FINANZIELLE SICHERHEIT

Garantierter Reiseschutz mit SATSA.

BASIEREND IN AFRIKA

Hauptsitz in Afrika - wir sind mit Schritt und Tritt dabei.

GLOBALE PRÄSENZ

Verkaufsbüros auf drei Kontinenten.

INTERNATIONAL CALL +27 21 418 1325
UNITED STATES +1 929 256 6162
AUSTRALIA +61 2 7908 6571
UNITED KINGDOM +44 20 3991 2250

UNSER NEWSLETTER

Unser monatlicher Newsletter zeigt die besten afrikanischen Reisen, wie es passiert. Erhalten Sie die neuesten Reise-Angebote, Ziel-Updates und andere wichtige Informationen für die Planung einer afrikanischen Safari.

Erhalten Sie unseren Newsletter

Lokalisierung

SPRACHE AUSWÄHLEN::
WÄHRUNG AUSWÄHLEN:

Versicherung & Akkreditierung

SATSA
SATIB Insurance Brokers
Travel Smart Crew
Safari365 überall im Netz
AFRIKA GEOGRAPHIC DISCOVERY CHANNEL
animal planet lonely planet  Trip-Advisor
Logo Safari Sm Urheberrecht © 2022 Safari365. Alle Rechte vorbehalten